Wandern: Natur & Bewegung

Wandern: Natur & Bewegung

Wandern gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Alter und ist eine optimale Möglichkeit aktiv zu sein und auch im Alter nicht auf sportliche Betätigung zu verzichten. In den schönsten Regionen Deutschlands und der Welt bieten sich traumhafte Wanderwege an und lassen sich in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden nutzen.

Wer zum ersten Mal dem Ruf des Berges folgt, sollte sich vorher informieren und sich einem  Gesundheitscheck unterziehen. Die Wanderung soll ja nicht zur unbezwingbaren Herausforderung, sondern zu einem interessanten und aktiven Freizeitvergnügen werden. Für eine Wanderung muss man bestens gerüstet sein und nicht nur die notwendige Outdoor Ausrüstung, sondern auch die gesundheitliche Verfassung beherzigen. Gerade im Alter ist es daher empfehlenswert, einen Mediziner mit einem Gesundheitscheck zu beauftragen und so herauszufinden, welche Belastbarkeit der eigene Körper hat.

Da sich Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeiten und somit für verschiedene Leistungsgruppen aufzeigen, muss niemand auf eine traumhafte Wanderung im Alter verzichten. Die Kenntnis zur Fitness und den gesundheitlichen Grundlagen dient aber als optimale Basis zur Auswahl der Wanderroute. Mit Herzproblemen oder Bluthochdruck wird der Arzt von sehr anstrengenden Wanderungen abraten und lieber leicht zu bezwingende Wanderwege und Berge empfehlen. Hält man sich an die Ratschläge des Arztes wird man die Wanderung genießen und seinen Körper nicht überfordern.

Die Ausrüstung muss für Outdoor Aktivitäten ausgelegt sein. Festes Schuhwerk und witterungsbeständige bequeme Kleidung gehören auf die Agenda aller Wanderer. Mit der richtigen Kleidung erhöht sich nicht nur die Freude am Ausflug, sonder man ist für alle Schwierigkeiten und Wetterumschwünge optimal gerüstet und kann somit unabhängig von den Witterungsverhältnissen die Wanderung in freier Natur erleben. Bei eingeschränkter Leistungsfähigkeit empfiehlt sich ein Puls- und Blutdruck Messgerät, mit dem der Wanderer seine körperliche Konstitution immer vor Augen hat und so eine Überanstrengung mit gesundheitlichen Folgen vermeiden kann.

Auch Nahrung und Getränke gehören in den Rucksack, der bei Wanderungen immer dabei ist und die benötigte Ausrüstung außerhalb des Outdoor Outfits beinhaltet.

Unsere Umfrage der Woche

Was wird Ihr nächster Urlaub?